ED ATKINS. CORPSING
Fr, 03.02.2017 – So, 14.05.2017, 10.00 – 18.00 Uhr, MMK 1, Domstraße 10
Tägl. außer montags von 10.00 bis 18.00 Uhr (mittwochs bis 20.00 Uhr), Eintritt € 12,- / erm. € 6,-

Im Rahmen der Frankfurter Positionen zeigt das MMK Museum für Moderne Kunst Frankfurt am Main die ­erste institutionelle Einzelausstellung von Ed Atkins (*1982 in Oxford, GB) in Deutschland. Atkins gilt als ­Pionier einer jungen Künstler_innengeneration, die mittels digitaler Bildtechnik eine immersive und hyperreale ­Bildwelt erschafft.
Er kreiert sein eigenes Ensemble virtueller Protagonist_innen, die in textbasierten, performativen und ­installativen Videoarbeiten existentielle Fragen des Menschseins im digitalen Zeitalter reflektieren. Welchen Einfluss üben ­Automatisierung, Technologisierung und Digitalisierung auf unsere individuelle Lebenswirklichkeit, unser Bewusstsein und Selbstverständnis aus? Im Rahmen seiner Ausstellung präsentiert der Künstler mehrere neue Arbeiten und inszeniert diese ortsspezifisch für die Räume des MMK.

Im Wintersemester 2016/2017 ist Ed Atkins im Rahmen der Frankfurter Positionen 2017 Gastprofessor an der Staatlichen Hochschule für ­Bildende Künste–Städelschule. Gemeinsam mit den Studierenden erarbeitet er ein eigenständiges Format zum Thema der Ausstellung.

 

EXHIBITION ED ATKINS. Corpsing

In the framework of the Frankfurt Positions, the MMK Museum für Moderne Kunst Frankfurt am Main is showing the first institutional solo exhibition in Germany of works by Ed Atkins (*1982 in Oxford, GB). Atkins is looked upon as a pioneer of a young artist generation creating an immersive and hyperreal pictorial world by means of digital image technology. Atkins has his own ensemble of virtual protagonists who reflect on existential issues to do with human existence in the digital age in video works based on text, performance and installation. What influence do automation, technologization and digitization have on our individual reality, our awareness, and our self-understanding? In this exhibition, the artist presents several new works and arranges them in accordance with the rooms at the MMK.

In the Winter Semester 2016/17, Ed Atkins will hold a guest professorship at the Staatliche Hochschule für Bildende Künste – Städelschule, in the context of the 2017 Frankfurt Positions. He will integrate works by students of the Städelschule into his exhibition.

 

© Ed Atkins, Hisser, 2015, HD video still Courtesy the artist, Galerie Isabella Bortolozzi, Berlin and Cabinet, London
Ed Atkins, Safe Conduct, 2016, Filmstill, Courtesy the artist. Galerie Isabella Bortolozzi, Berlin and Cabinet, London